Logo_transparent

ZRuFV Buldern e.V.

Willkommen beim Zucht-, Reit- und Fahrverein Buldern e.V.

NetObjects Web Design Placeholder
NetObjects Web Design Placeholder
NetObjects Web Design Placeholder

Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Buldern e.V. besteht seit über dreißig Jahren.
Im Jahre 1981 gründeten engagierte Aktive aus verschiedenen pferdesportlichen Disziplinen den Verein am Ortsrand von Buldern.

Durch die stets breitensportliche Ausrichtung wurden im Laufe der Jahre viele Erwachsene und ganz besonders viele Jugendliche an den Pferdesport  herangeführtNetObjects Web Design Placeholder

Das Angebot reit-sportlicher Betätigung reicht für die ca. 300 Mitglieder vom Freizeit-, über das  Westernreiten, vom Englisch-reiten und Voltigieren bis hin zum Fahrsport.
Die Kinder und Jugendlichen aus den Reit- und Voltigierabteilungen stellen den  größten Mitgliederanteil des Vereins und finden um den Partner "Pferd"  eine tolle Freizeitbeschäftigung, in der sie einerseits sportlich  gefordert und gefördert werden, andererseits Teamgeist, Rücksichtnahme  und den Gedanken des "horsemanship" erlernen.

In unserem  Verein können Sie auch ohne eigenes Pferd das Reiten erlernen.
Auf unseren 12 Schulpferden und Schulponys ermöglichen wir den Großen und Kleinen Reitern den Einstieg in den Pferdesport.

 

Aktuelles

- Sommerferienaktion vom 26. bis 27.08.2017”-

Ferienaktion-2017

Im Eingangsbereich der Reithalle liegt eine Teilnehmerliste für Euch aus.

Tragt Euch bitte in die Liste ein, damit wir für die Sommerferienaktion planen können.

 

 

- Ferien für unsere Vereinspferde vom 30.07. bis 11.08.2017 -

Sommerferien

 

- Neues Vereinspferd “Carino”-

A9280C75-6B86-4D1D-B073-848BD7175349 8E9A2747-4416-4A58-BA91-345439055436

Carino ist am montag Abend eingezogen und zeigt sich für seine gerade einmal 6 Lenze sehr in sich ruhend, gleichzeitig aber aufmerksam und emphatisch. Mit seinen neuen Stallkollegen, egal ob Stute oder Wallach, versteht er sich auf Anhieb gut. Ein durchweg freundlicher, unkomplizierter und aufgeschlossener Wallach. Carino ist (wie Naila) ein Endmaßpony und deckt auch jugendliche Reiter und leichtere Erwachsene gut ab. Er kennt Bodenarbeit, beherrscht Kunststücke wie den spanischen Schritt, läuft gelassen allein oder in der Abteilung und ist sehr umsichtig bei der Stangenarbeit. Obwohl selbst noch ein Youngster, geht er sehr abgeklärt an Springhindernisse heran, findet allein den idealen Absprung und macht alles für sich und den Reiter passend. Carino soll bei uns sowohl in der Dressur, als auch für das Springen eingesetzt werden. Damit er so brav bleibt wie er ist und sich weiter entwickeln kann, werden wir ihn nicht ausschließlich von Anfängern reiten lassen und ihn behutsam an die für ihn neue Position des "Lehrpferdes" heran führen. Insgesamt ein echter Charmeur, der die Herzen unserer Kinder im Sturm erobern wird.

9E076977-49BF-48A4-84E3-37BEC13C903C DAACF4C0-A588-417E-BC51-C5FB7AB6BE3C

 

NAILA GEHT ...in den wohlverdienten Ruhestand

IMG_5347IMG_5345

 

Es ist soweit. Zeit Abschied zu nehmen. Natürlich sind wir alle traurig, dieses Traumpony zu verabschieden.

Wir freuen uns aber für unsere liebe Naila, dass wir ihr die Möglichkeit geben können, ihren Lebensabend als Familienmitglied mit Lebensstellung und artgerechter Haltung verbringen zu dürfen.

Naila hat in ihrem Leben vielen Kindern das Reiten beigebracht. Von der Führzügelklasse bis zur A- Dressur konnten sich die jungen Reiter daheim und auf den Turnierplätzen immer auf sie verlassen. Auch bei uns hat Naila einen super Job gemacht. Mittlerweile ist Naila stolze 20 Jahre alt und manches fällt ihr nicht mehr so leicht, wie noch vor wenigen Jahren war. Wir finden: das Pony hat alles gegeben und es sich mehr als verdient, kürzer treten zu dürfen.

Am Mittwoch zieht Naila auf einen Bauernhof und soll dort zum Einen als Gesellschaftspferd für die dort lebende Stute da sein und zum Anderen von den Kindern der Familie betüddelt und beschmust werden.

Die Familie hat Pferdeverstand, bietet ganzjährigen Weidegang, eine helle, freundliche Box und hat sich bei ihrem Besuch direkt Hals über Kopf in unsere Naila verliebt.

Ein zusätzlicher schriftlicher Schutzvertrag gewährleistet, dass Naila nicht weiter verkauft werden oder noch turniersportlich oder als Schulpferd eingesetzt werden darf.
Sie soll einfach ihr Leben genießen und wir wünschen ihr, dass sie dies noch viele, viele Jahre mit der Familie leben kann.

Die Familie wird uns regelmäßig informieren wie es ihr geht, Fotos schicken und wir dürfen Naila gern auf dem Hof besuchen.

Was bleibt zu sagen...

Liebe Naila,

Du wirst uns fehlen

wir freuen uns für Dich und werden Dich nicht vergessen.

Danke für alles!!!

 

- Erneuerung des Reithallenbodens -

Der neue Reitboden wurde in dieser Woche eingebracht und steht in Kürze wieder zur Nutzung bereit.

Nachher

IMG-20170523-WA0009_173536327

IMG-20170523-WA0008

IMG-20170523-WA0009_173536328

Austausch und Aufbau

IMG-20170522-WA0002

IMG-20170522-WA0005

IMG-20170522-WA0008

IMG-20170523-WA0005

IMG-20170523-WA0002

IMG-20170523-WA0006

Vorher

IMG_20170520_174313592

IMG_20170520_174353392

 

- Voltigierturnier in Buldern am 21. Mai -

Voltigierturnier in Buldern erneut PublikumsmagnetIMG_16IMG_4075

2017-05 Voltitag

 

Über 150 Starter stellten sich am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein den Anforderungen der insgesamt 19 angebotenen Prüfungen. Im Laufe des Tages wurde deutlich, das die für die Ausschreibung der Prüfungen verantwortliche Voltigierwartin der ZRuFV Buldern, Katharina Roß, alles richtig gemacht hatte. Die Auswahl und zeitliche Einteilung der Prüfungen sorgte dafür, dass die Anlage am Bulderner See besuchertechnisch über Stunden hinweg förmlich aus allen Nähten platzte. Im Angebot befanden sich Mannschafts,- Doppel,- sowie Einzelwettbewerbe auf dem Pferd oder aber dem Holzbock. Das Niveau reichte von Prüfungen der Klasse M für die Besten, bis hin zur sogenannten €žKrümel- Liga bei den Jüngsten. Innerhalb der individuellen Leistungsklassen sah Richterin Christiane Rux gute bis sehr gute Leistungen in Technik und Ausdruck, welche von ihr teilweise bis zur Höchstnote mit 10,0 bewertet wurden. Lobend erwähnte Rux die Entwicklung, dass sich auch immer mehr Jungen für diesen Sport begeistern. Beispielhaft hierfür ging der ZRuFV Buldern beim ersten öffentlichen Auftritt seiner jüngsten Mannschaft gleich mit zwei Jungs an den Start. Was bei den Kleinsten der Niedligkeitsfaktor ist, war in den höheren Leistungsklassen die spektakuläre Akrobatik, welche den Zuschauern Gänsehaut bereitete. Die abschließenden Darbietungen des Tages fanden in der Kategorie €žKostümkür Holzbock statt. Hier wurden Richterin und Publikum wieder mit akrobatisch und technisch guten Leistungen überzeugt und zusätzlich von der Kreativität der Auftritte zu tollen musikalischen Themen verwöhnt. Belohnt wurden die Athleten einmal mehr mit stehenden Ovationen auf vollen Rängen und guten Wertnoten bei der sich anschließenden Siegerehrung. IMG_4078IMG_4384IMG_4318

 

- Besuch der Wildpferde im Merfelder Bruch am 18.05.2017 -

Besuch der Wildpferde 2017-05

Wildpferde_2017

 

- Schnuppervoltigieren im Reitverein Buldern -

Schnuppervolti_2017

 

- Neue Termine der Jugendabteilung -

Unsere Jugendabteilung hat weitere Termine für gemeinsame Unternehmungen bekannt gemacht:

Am 14.04.2017 findet eine Cowboy + Indianer - Party auf unserem Vereinsgelände statt.
Am 18.05.2017 werden wir gemeinsam die Wildpferde im Merfelder Bruch besuchen und bei einer Führung vieles Wissenswertes rund um das Dülmener Wildpferd erfahren.

Weitere Informationen werden rechtzeitig hier und am Aushang in der Reithalle bekannt gegeben.

 

- Abzeichenprüfungen am 18. und 19.03.2017 auf unserer Vereinsanlage -

 Nachwuchs des ZRuFV Buldern überzeugtAbzeichenprüfungen_2017traditionell steht beim Zucht,- Reit- und Fahrverein Buldern e.V. die Förderung der Jugend im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. Für die Weiterbildung und Qualifikation des eigenen Nachwuchses hatte der Verein das gesamte letzte Wochenende eingeplant. An zwei Tagen drehte sich alles um den Erwerb des Basispasses, sowie der Reitabzeichen der Klassifizierung von RA 10 bis hin zu RA 5. Zusätzlich zum normalen Training hatten die Lehrgangsleiterinnen Katharina Roß und Beate Manicke den Nachwuchs des Vereins an mehreren Wochenenden gezielt auf die Anforderungen der Abzeichen- Prüfungen vorbereitet. Lehrgangsleiterinnen und weitere Trainer des Vereins fieberten gemeinsam mit ihren Schützlingen den einzelnen Prüfungsabschnitten entgegen. Bei den mit Spannung erwarteten Ergebnissen gab es jede Menge Grund zur Freude. Alle angetretenen Vereinsmitglieder bestanden ihre Abzeichen. Von den für die Prüfungsabnahme angereisten Richterinnen Melanie Buckmann und Anne Kolwes gab es zu den guten Noten weiteres Lob:  Alle Prüflinge sind sehr gut vorbereitet, die Schulpferde des Vereins machen einen super Job und sind für Prüfungen dieser Art hervorragend ausgebildet, ein großes Lob an alle Ausbilder und Trainer, fasste Buckmann ihre Eindrücke zusammen. Ein weiterer Grund für den Erfolg lag sicherlich in der zusätzlichen Unterstützung durch Vereinskollegen, Freunde und Verwandte. Diese waren an beiden Tagen mit guten Wünschen und Nervennahrung in Form von selbstgebackenem Kuchen mit von der Partie. Nahezu genauso aufgeregt wie die Prüflinge selbst, verfolgten sie an der Bande alle Prüfungsteile und drückten kräftig die Daumen. 

Beim Reitabzeichen RA9 ritten die Prüflinge ohne Longe. Zusätzlich mussten sich die Absolventen mit der Pferdepflege auskennen und Kenntnisse auf dem Gebiet des Pferdeverhaltens besitzen. Neue  Inhaber des RA 9 sind: Anna Böckmann, Jette Lütke Volksbeck, Saskia Wortmann, Hanna Nagel, Ehlin Niehues, Lisann Konermann, Alisha Bamberg, Carolin Austerschulte, Leon Wensing, Lucia Wensing, Clementine Welling, Mieke Welling, sowie Pia Hoffmann. An der Longe reitend erreichte Frieda Gerwens das von ihr angestrebte Reitabzeichen RA10.  

Die Prüflinge des Reitabzeichen RA7 ritten in der Abteilung mit und ohne Bügel und mussten zusätzlich einige Hindernisse im leichten Sitz überwinden. Ethische Grundsätze im Umgang mit dem Pferd sind ab dieser Klasse ein zusätzlicher Prüfungsschwerpunkt. Das Reitabzeichen RA7 haben bestanden: Lara Wensing, Lutz Lammers und Janine Bamberg. Ihr Sohn, Julien, stellte sich den Anforderungen des Reitabzeichen RA6. Julien Bamberg meisterte den im Vergleich etwas anspruchsvolleren Parcours und eine an die Aufgaben der Klasse E angelehnte Dressur.

Für das Reitabzeichen RA5 hatten sich Carla Eßmann und Darlene Abbenhaus angemeldet. Neben einer E- Dressur, einem Stilspringen der Klasse E und weitergehenden theoretischen Kenntnissen, mussten die Amazonen ihre Vierbeiner in einer Pferdebemusterung präsentieren. Mit der Fähigkeit zur Reflektion des eigenen Rittes sowie fundierter Kenntnisse über den Turniersport überzeugten beide die Prüfungskommission und bestanden mit jeweils sehr guten Einzelnoten.  

Für die Anwärter auf den Basispass Pferdekunde drehte sich alles um den fachgerechten Umgang mit dem Pferd im Allgemeinen. Im Mittelpunkt standen die Grundkenntnisse über die Bedürfnisse des Pferdes sowie seiner Haltung und Pflege. Obwohl bei diesem Abzeichen nicht geritten wird, mussten die Prüflingen in einem praktischen Teil beweisen, dass sie den sicheren Umgang mit dem Pferd beherrschen. Den Basispass Pferdekunde bestanden am Wochenende: Johanna Berning, Pia Konradt, Britt Lödding, Merle-Sophie Nentwig, Maria Schulze-Robert, Linus Spitzka, Nina te Uhle, Jasmin Vollbrecht, Mieke Welling und Pia Wieschhörster.

 

- Train and Show Turnier Buldern 2017 -

Das erste Turnierwochenende im Jahr 2017 liegt schon hintern uns.
Bei tollem Wetter und einer super Stimmung bei Teilnehmern und Veranstaltern fand auch dieses Jahr wieder das Train & Show - Turnier am 11. + 12.03.2017 auf unserer Vereinsanlage statt.TitelbildWir bedanken uns auch bei Christian, Sarah, Tanja und Franz, welche uns am Wochenende toll unterstützt haben, sowie bei allen Helfern, die zum guten Gelingen des Turnieres beigetragen haben.

 

- Aktion Schulengel -

 

 

 

 

 

 

 

 

schulengel-vereinDownload

 

Liebe Vereinsmitglieder, auch wir machen mit bei der Aktion „Schulengel“.

Wenn Ihr euch etwas online bestellen möchtet, so startet doch zunächst die Seite
 www.schulengel.de.
Hier sucht Ihr nach unserem Verein, wählt dann den Online-Shop eurer Wahl und bestellt euren Wunschartikel.

Durch eure Bestellung erhält auch unser Verein über Schulengel.de eine Spendengutschrift.

Also mitmachen!

Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite: www.schulengel.de

 

 

 

 

 

- Mitgliederversammlung am 03.03.2017 -

Kids Club .....

Zum Presseartikel der Dülmener Zeitung einfach hier oder in das Bild klicken!

DZ-MV1+2

 

Fotoshooting mit euch und eurem Lieblingspferd

Für nur 20,00 Euro  könnt Ihr ab sofort Euer eigenes exklusives Fotoshooting mit Eurem Lieblingspferd verwirklichen. Ihr werdet 30 min. lang mit und auf Eurem Lieblingspferd fotografiert und könnt Euch daraus 10 Aufnahmen aussuchen,die Ihr auf CD- gebrannt bekommt und für Euch und Eure Familien und Freunde vervielfältigen könnt.

Von dem Erlös, möchten wir neues Pferdematerial (Springglocken, Trense, Gurte etc.) kaufen.

Anmeldungen für Euer exklusives Fotoshooting gehen über das Vorstandsbüro oder direkt über Pia, Dirk oder Nadine.

PS: Zu Eurem Fototermin müsst Ihr nicht unbedingt in Reitsachen erscheinen. Was Ihr anzieht oder als was  Ihr Euch vielleicht verkleiden mögt, entscheidet ihr dabei selbst.

Hier ein paar Impressionen der Fotoshootings